Zum Merkzettel Zur Mietanfrage Geschenk-Gutscheine
 
Suchmaschine
Artrent - Hendrik Barth
Zentralstrasse 150
8003 Zürich
contact@artrent.ch
044 451 50 54 / 078 631 94 96
» PDF Hendrik Barth
 



Zur vergrösserten Ansicht

Zur vergrösserten Ansicht



Zur vergrösserten Ansicht

Zur vergrösserten Ansicht



Zur vergrösserten Ansicht

Zur vergrösserten Ansicht



Zur vergrösserten Ansicht

Zur vergrösserten Ansicht



Zur vergrösserten Ansicht

Zur vergrösserten Ansicht



Zur vergrösserten Ansicht

Zur vergrösserten Ansicht



Zur vergrösserten Ansicht

Zur vergrösserten Ansicht



Zur vergrösserten Ansicht

Zur vergrösserten Ansicht



Zur vergrösserten Ansicht

Zur vergrösserten Ansicht



Zur vergrösserten Ansicht

Zur vergrösserten Ansicht



Zur vergrösserten Ansicht

Zur vergrösserten Ansicht



Zur vergrösserten Ansicht

Zur vergrösserten Ansicht



Zur vergrösserten Ansicht

Zur vergrösserten Ansicht



Zur vergrösserten Ansicht

Zur vergrösserten Ansicht



Zur vergrösserten Ansicht

Zur vergrösserten Ansicht



Zur vergrösserten Ansicht

Zur vergrösserten Ansicht


Zur vergrösserten Ansicht
Hendrik Barth
Die Polarität einerseits spontaner, sehr freier abstrakter Malerei gegenüber andererseits sehr akkurater, kalkulierter geometrischer Zeichensetzung zieht sich über Jahre in verschiedenen Ausformungen durch meine Malerei hindurch.
Dabei ist es mir ein Anliegen, diese Bereiche nicht nebeneinander in verschiedenen Werkgruppen zu praktizieren, sondern sie zu einer, durchaus auch konfliktreichen, Überlagerung und Synthese innerhalb jeden einzelnen Bildes zusammenzuführen.
Verschiedenen Ebenen individuellen menschlichen Seins sowie gesellschaftlicher und auch natürlicher Prozesse werden dabei miteinander verbunden.

Diese Gegensätze wurden in verschiedenen Denkrichtungen immer wieder neu benannt: als Chaos und Ordnung, Yin und Yang, Wollen und Denken usw. Ihr vielfältiges Gegeneinander, aber vor allem auch ihr Zusammenwirken, ihre Synthese, bearbeite ich in meinen Bildern mit meiner Sprache der Malerei. Dabei fliessen insbesondere bei neueren Arbeiten alte Symbole wie auch Zeichensetzungen und Verschlüsselungen aus der Gegenwart mit ein und sollen in Richtung Zukunftsgestaltung weisen.
« Zurück


 
kunst mieten - kunst erleben - kunst für ihre räume